SRS - Swiss Recycling Services

Wenn sich 2 Akteure der nachhaltigen Entwicklung zusammenschliessen !

Gemeinsam mit der Firma GreenOffice und deren Kompetenzen schlägt SRS Recycling ihren Kunden künftig ein ergänzendes, effizientes, innovatives und trendiges Serviceangebot vor, mit welchem die Abfallbewirtschaftung in den Büros, den Restaurants und den Kantinen optimiert wird werden kann…

Zurück
09.12.16

Swiss Recycling Services (SRS) arbeitet seit mehr als 25 Jahren für ihre Kunden im Bereich der Abfallsammlung und Wiederverwertung, sei das für Gemeinden, ortsansässige Kunden, Firmen oder Privatpersonen. Um die Abfallbewirtschaftung zu verbessern und noch mehr Abfälle zu verwerten, schlagen wir unseren Kunden innovative und den Bedürfnissen angepasste Offerten vor. Wir wissen in diesem Zusammenhang, dass in der heutigen Zeit eine Abfallbewirtschaftung mit immer noch mehr Abfallverwertung ein Muss ist, trotz allem soll dabei die wirtschaftliche Variable nicht vergessen gehen.

Aus diesem Grunde integriert SRS Recycling in ihre Kundenofferten das Serviceangebot der Firma GreenOffice. Letztere beeinflusst seit Ihrer Gründung im 2004 die Sortierwelt, indem sie sich von neuen Unternehmenskulturen und Designertrends inspirieren lässt. Das Konzept ist aufgebaut auf der Tatsache, ein den Arbeitsräumen und der Unternehmenskultur angepasstes attraktives Sammlungs- und Trennungsprojekt vorzuschlagen. Dieser Service ermöglicht eine Verbesserung der Trennungsqualität und führt zu einer Kostenreduktion für die Bewirtschaftung der Abfälle. Das Freiwillige Hinbringen ist eine Methode, die sich bewährt hat und welche sich in gemeinsame Arbeitsbereiche großer Firmen integriert. Über die Verbesserung der Trennungsqualität hinaus verhilft ein freiwilliges Hinbringen auch zu mehr Sauberkeit, zu Platzersparnissen an den Arbeitsplätzen und reduziert gleichzeitig die für die Sammlung benötigte Zeit, sowie den Verbrauch von Plastiksäcken.

Die Firma SRS Recycling ist überzeugt von der Effizienz dieses verantwortungsvollen Handelns, zudem will sich SRS vorbildlich verhalten in Bezug auf die Verwertung ihrer selber produzierten Abfälle. In diesem Zusammenhang wird SRS in allen ihren Niederlassungen ab Dezember gemäß den vorgesehenen Informations- und projektbegleitenden Sitzungen eine personalisierte Lösung für die Abfalltrennung einführen. Von Basel bis Genf über die Riviera profitieren alle Mitarbeiter von einer verbesserten, einheitlichen und den Firmenwerten entsprechenden Sortierlösung. Zusätzlich berücksichtigt dieses Vorgehen durch seine Umwelt-, sozialen- und ökonomischen Aspekte die 4 Entwicklungsachsen[1] von SRS Recycling und steht voll und ganz im Einklang mit der Gesamtstrategie der verantwortlichen Firmen.

Eine Offerte, von der man profitieren sollte… für SRS Recycling und… ihre Kunden !

[1] Ökologisches Denken und Handeln, die Entfaltung der Mitarbeitenden fördern, die Kundenbeziehungen stärken, Förderung der operationellen Qualität.